Lieferbedingungen

5. Liefer-und Versandbedingungen

5.1 Versandkosten und Verpackung: Siehe Versandinfo.

5.2 Wir liefern unsere Produkte in den EU- Ländern.

Die bestellte Ware wird sofern nicht anderes vereinbart an die vom Kunden hinterlegte Versandadresse versendet.

5.3 Sollten einige Artikel kurzfristig nicht lieferbar sein oder sich die versprochene Lieferzeit verzögern, werden Sie per E-Mail von uns darüber informiert.

Im Falle einer Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware behalten wir uns vor, nicht zu liefern. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich darüber informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.

5.4 Die Bearbeitung der Bestellung bzw. Produktion und  Lieferung der Waren erfolgt erst nach vollständigem Zahlungseingang auf unserem Konto.

5.5 Alle angegebenen voraussichtlichen Lieferzeiten verstehen sich ab Zahlungseingang des kompletten Betrages Ihrer Bestellung auf unserem Bankkonto.

Der Versand von Lagerware wird in der Regel 5 bis 10 Werktagen nach Zahlungseingang auf unserem Bankkonto durchgeführt.

 

Bei folgenden Collectionen:

Collection Ti Amo Dresses

Collection Maxim

handelt sich nicht um Lagerwaren, so,  dass diese Collectionen erst nach Bestellung produziert werden. Deswegen erfolgen bei diesen Collectionen die Lieferungen erst 2-4 Wochen nach dem Zahlungseingang auf unserem Konto.

Lieferung der Collection Mariage erfolgt erst 2-8 Wochen nach Zahlungseingang auf unserem Konto.

 

5.6 Lieferverzögerungen, die durch gesetzliche oder behördliche Anordnungen (z. B. Import- und Exportbeschränkungen) verursacht werden und nicht von uns zu vertreten sind, verlängern die Lieferfrist entsprechend der Dauer derartiger Hindernisse, deren Beginn und Ende werden wir in wichtigen Fällen dem Käufer unverzüglich mitteilen.

Bei Lieferverzögerungen, wie z.B. durch höhere Gewalt, Verkehrsstörungen und Verfügungen von hoher Hand sowie sonstige von MAJESTIC MODE nicht zu vertretende Ereignisse, kann kein Schadensersatzanspruch gegen MAJESTIC MODE erhoben werden.

5.7. Nachlieferungsfrist:

Der Käufer darf Teillieferungen nicht zurückweisen. Sollte eine Bestellung nicht im vollen Umfang geliefert werden können, muss der Käufer die noch benötigte Ware erneut bestellen.

Nach Ablauf der Lieferfrist wird ohne Erklärung eine Nachlieferungsfrist von der Dauer der Lieferfrist, längstens von 20 Werktagen, in Lauf gesetzt. Sie beginnt, bei vereinbartem Lieferungstermin, am nächstnachfolgenden Tag, ansonsten mit Eingang der Nachfristsetzung beim Verkäufer. Nach Ablauf der Nachlieferungsfrist gilt der Rücktritt vom Vertrag unter Ausschluss von Schadensersatzansprüchen als erfolgt. Bereits erhaltene Zahlungen sind zurückzuerstatten. Der Rücktritt nach vorgenanntem Absatz tritt nicht ein, wenn der Käufer dem Anbieter während der Nachlieferungsfrist erklärt, dass er auf die Erfüllung des Vertrages besteht. Der Anbieter wird jedoch von seiner Lieferverpflichtung frei, wenn der Käufer sich auf Anfrage des Verkäufers innerhalb der Nachlieferungsfrist nicht dazu äußert, ob er auf Vertragserfüllung besteht.

Vor Ablauf der Nachlieferungsfrist sind Ansprüche des Käufers wegen verspäteter Lieferung ausgeschlossen.

5.8 Bei unberechtigter Annahmeverweigerung der von uns gelieferten Ware berechnen wir die uns entstandenen Kosten, mindestens jedoch 30,00 Euro netto. Unser Recht auf Erfüllung des Kaufvertrages bleibt hiervon unberührt.

5.9 Vom Anbieter angegebene Lieferzeiten sind unverbindlich.