Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER FIRMA

„DRAGO ANIN“ D.Priocic KG

Quellenstrasse 74/8

Quellenplatz 4

1100 Wien
Austria

Geschäftsführer: Dragoslav Priocic

USt-IdNr.:ATU60705847
office@majestic-mode.com

 

 

 

1. Geltungsbereich & Abwehrklausel

1.1 Für die über diesen Internet-Shop begründeten Rechtsbeziehungen zwischen dem Betreiber des Shops (nachfolgend „MAJESTIC MODE“ bzw. „Anbieter“) und seinen Kunden gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweiligen Fassung zum Zeitpunkt der Bestellung.

1.2 Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen.

3.Zustandekommen des Vertrages

3.1 Die Präsentation der Waren im Internet-Shop stellt kein bindendes Angebot des Anbieters auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Kunde wird hierdurch lediglich aufgefordert, durch eine Bestellung ein Angebot abzugeben.

3.2 Durch das Absenden der Bestellung im Internet-Shop gibt der Kunde ein verbindliches Angebot gerichtet auf den Abschluss eines Kaufvertrages über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Mit dem Absenden der Bestellung erkennt der Kunde auch diese Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit dem Anbieter allein maßgeblich an.

3.3 Der Anbieter nimmt Ihre Bestellung automatisch durch unser Shopsystem entgegen.

Bitte beachten Sie, dass die automatisierte Zugangsbestätigung selbst nicht bereits schon ein Annahmedes Vertragsangebot darstellt, sondern Ihnen lediglich anzeigen soll, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen und bearbeitet wird.
Aufgrund des Umstandes, dass Ihre Bestellung keine Annahme, sondern ein Angebot darstellt, behalten wir uns das Recht vor, eine Annahme der Bestellung ganz oder teilweise ggf. abzulehnen.

Dies geschieht nur in seltenen Ausnahmefällen. Selbstverständlich erhalten Sie auch bei einer Ablehnung umgehend eine Benachrichtigung.

3.4 Wir können die dauerhafte Verfügbarkeit von Artikeln, insbesondere von Aktionsangeboten, nicht garantieren. Falls unsere Angebote bzw. Aktionsangebote aufgrund von Vorbestellungen im Online-Shop ausverkauft sind, ist es dennoch möglich, dass diese nachproduziert werden.

3.5 Zum Vertragsschluss mit MAJESTIC MODE sind nur Personen berechtigt, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und über ein gültiges Gewerbe verfügen und zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses in ihrer Geschäftsfähigkeit nicht beschränkt sind.

3.6 MAJESTIC MODE vertreibt Ihre Waren ausschließlich an gewerbliche Kunden, die sich durch die Zusendung eines gültigen, auf den Kunden lautenden Gewerbenachweises und durch die Eingabe einer gültigen Europäischen USt. ID vor der Bestellung legitimiert haben.

3.7 Alle angegebenen Preise bei MAJESTIC MODE verstehen sich als Nettopreise, zuzüglich dem Versand entstehenden Spesen. Die gesetzliche Mehrwertsteuer für Österreich von derzeit 20% wird auf der Rechnung gesondert ausgewiesen. Für Firmen aus EU-Ländern mit gültiger UID Nummer gilt der innergemeinschaftliche Erwerb von Waren somit fallen bei Waren 0% Mehrwertsteuer an.

Sollten im Zuge des Versandes Export- oder Importabgaben fällig werden, gehen auch diese zu Lasten des Kunden.

3.8 Preisangaben in den Anzeigen sind freibleibend und unverbindlich und gelten nur solange der Vorrat reicht.

4.Nutzungshinweise

4.1 Der Kunde kann die Waren im Zeitraum von 0-24h jeweils von Montag bis Sonntag bestellen, jedoch bearbeiten wir als Anbieter das Angebot im Zeitraum von Mo.-Do. 9-14h soweit nicht ausdrücklich darauf hingewiesen wird.

4.2. Mindestbestellmenge: Siehe Startseite! Es ist Einzelteile Kauf bzw. LOT Kauf möglich.

4.3 Die in diesem Internetangebot enthaltenen Informationen sind von uns sorgfältig zusammengestellt worden und wir sind um laufende Überprüfung und Aktualisierung bemüht. Dennoch können wir für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit und laufende Verfügbarkeit unserer Inhalte keinerlei Haftung übernehmen. Wir stehen auch nicht dafür ein, dass Inhalte unseres Internetangebots für den Kunden und seine Zwecke geeignet sind.

Verbindliche Auskünfte, Beratungen, Empfehlungen oder Erklärungen erteilen wir ausschließlich im Rahmen individueller Kommunikation.

Der Inhalt, die Gestaltung und der Aufbau unseres Internetangebotes sind urheberrechtlich geschützt. Die von uns bereitgestellten Informationen, Texte und Bildmaterialien sind nur für den individuellen Zugriff des Nutzers unseres Internetangebots bestimmt und dürfen nur mit unserer Zustimmung vervielfältigt und für geschäftliche Zwecke verwendet werden. Ein Abruf unseres Angebots von Gebieten außerhalb Deutschlands und Österreichs ist von uns nicht beabsichtigt. Wir übernehmen keine Haftung dafür, dass unser Internetangebot für Nutzer aus anderen Staaten geeignet, verwendbar oder dort rechtlich zulässig ist.

4.4 Nutzungsrecht von Produktfotos

Die Fotos dürfen weder ausgedruckt noch in sonstigen Printmedien verwendet oder in sonstiger Art und Weise verbreitet werden.Sollte eine andere Verarbeitungsform vom Kunden gewünscht werden, bedarf dieses der ausdrücklichen Zustimmung durch MAJESTIC MODE in einer Schriftlich gesonderten Vereinbarung.

5. Zahlungsbedingungen

Die Zahlung des Kaufpreises ist mit Vertragsschluss fällig.

Bezahlung erfolgt per Vorkasse – Überweisung.

6. Liefer-und Versandbedienungen

6.1 Versandkosten und Verpackung: Siehe Versandinfo.

6.2 Wir liefern unsere Produkte in den EU- Ländern.

Die bestellte Ware wird sofern nicht anderes vereinbart an die vom Kunden hinterlegte Versandadresse versendet.

6.3 Sollten einige Artikel kurzfristig nicht lieferbar sein oder sich die versprochene Lieferzeit verzögern, werden Sie per E-Mail von uns darüber informiert.

Im Falle einer Nichtverfügbarkeit der bestellten Ware behalten wir uns vor, nicht zu liefern. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich darüber informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.

6.4 Alle angegebenen voraussichtlichen Lieferzeiten verstehen sich ab Zahlungseingang des kompletten Betrages Ihrer Bestellung auf unserem Bankkonto.

6.5 Die Lieferzeiten variieren zwischen 5 bis 10 Werktagen. Vom Anbieter angegebene Lieferzeiten sind unverbindlich.

6.6 Lieferverzögerungen, die durch gesetzliche oder behördliche Anordnungen (z. B. Import- und Exportbeschränkungen) verursacht werden und nicht von uns zu vertreten sind, verlängern die Lieferfrist entsprechend der Dauer derartiger Hindernisse, deren Beginn und Ende werden wir in wichtigen Fällen dem Käufer unverzüglich mitteilen.

Bei Lieferverzögerungen, wie z.B. durch höhere Gewalt, Verkehrsstörungen und Verfügungen von hoher Hand sowie sonstige von MAJESTIC MODE nicht zu vertretende Ereignisse, kann kein Schadensersatzanspruch gegen MAJESTIC MODE erhoben werden.

6.5. Nachlieferungsfrist

Der Käufer darf Teillieferungen nicht zurückweisen. Sollte eine Bestellung nicht im vollen Umfang geliefert werden können, muss der Käufer die noch benötigte Ware erneut bestellen.

Nach Ablauf der Lieferfrist wird ohne Erklärung eine Nachlieferungsfrist von der Dauer der Lieferfrist, längstens von 20 Werktagen, in Lauf gesetzt. Sie beginnt, bei vereinbartem Lieferungstermin, am nächstnachfolgenden Tag, ansonsten mit Eingang der Nachfristsetzung beim Verkäufer. Nach Ablauf der Nachlieferungsfrist gilt der Rücktritt vom Vertrag unter Ausschluss von Schadensersatzansprüchen als erfolgt. Bereits erhaltene Zahlungen sind zurückzuerstatten. Der Rücktritt nach vorgenanntem Absatz tritt nicht ein, wenn der Käufer dem Anbieter während der Nachlieferungsfrist erklärt, dass er auf die Erfüllung des Vertrages besteht. Der Anbieter wird jedoch von seiner Lieferverpflichtung frei, wenn der Käufer sich auf Anfrage des Verkäufers innerhalb der Nachlieferungsfrist nicht dazu äußert, ob er auf Vertragserfüllung besteht.

Vor Ablauf der Nachlieferungsfrist sind Ansprüche des Käufers wegen verspäteter Lieferung ausgeschlossen.

6.6 Bei unberechtigter Annahmeverweigerung der von uns gelieferten Ware berechnen wir die uns entstandenen Kosten, mindestens jedoch 30,00 Euro netto. Unser Recht auf Erfüllung des Kaufvertrages bleibt hiervon unberührt.

7. Transportschäden und Gefahrenübergang

Der Käufer ist verpflichtet die Lieferung unverzüglich zu untersuchen und offenkundige Schäden sofort den Lieferanten –Versandunternehmermitzuteilen. Einen versteckten Schaden muss der Käufer innerhalb von 3 Tagen dem Anbieterschriftlichbestätigen.

Bei Schäden die äußerlich nicht ersichtlich sind und erst beim Auspacken der Ware erkannt werden, nehmen Sie bitte umgehend mit dem Anbieter auf.

Als Mangel an der Ware zählen nicht Schäden, die der Kunde durch unsachgemäße oder vertragswidrige Behandlung verursacht hat.

Für die Zusendung von Gegenständen an uns trägt der Kunde die Gefahr bis zum Eintreffen bei uns. Sendungen an uns sind stets freizumachen. Unfreie Sendungen werden grundsätzlich nicht angenommen. Gerne ist der Anbieter bereit, das Porto bei berechtigten Reklamationen zu erstatten.

8. Gewährleistung und Haftungsbegrenzung

Ist ein Liefergegenstand mangelhaft oder fehlt ihm eine zugesicherte Eigenschaft sind wir nach unserer Wahl der Ersatzlieferung oder zur Nachbesserung berechtigt. Mehrfache Nachbesserungen sind zulässig.

Es können auch Abweichungen bezüglich Farben, Motiven und Angaben zu den auf der Web Site präsentierten Modellen auftreten.

Das Nichtgefallen oder geringe Abweichungen des Kaufgegenstandes bezüglich Qualität, Farbe, Form, stellen keinen Mangel dar, soweit sie handelsüblich dem Kunden zumutbar sind.

Im Falle einer Mängelrüge hat der Kunde die entsprechende Ware mit einer möglichst genauen Fehlerbeschreibung und in der Originalverpackung an uns zurück zusenden.
Bei dem Verdacht auf Transportschäden oder fehlender Ware ist die Versandverpackung unbedingt zur Ansicht aufzubewahren oder der Rücksendung beizulegen.

Wir weisen zudem ausdrücklich darauf hin, dass wir bei Mängeln, die geringfügig im Sinne des Gesetzes sind, kein Rücktrittsrecht ermöglichen.
Bitte bedenken Sie auch, dass Sie uns zudem als Unternehmer offensichtliche Mängel innerhalb einer Frist von einer Woche ab Empfang der Ware schriftlich anzeigen müssen. Geschieht dies nicht, ist die Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen ausgeschlossen. Bedenken Sie jedoch auch, dass Sie insofern zur Wahrung der 1-Wochenfrist jedoch nur die rechtzeitige Absendung der Mängelanzeige einhalten müssen.

Ausgeschlossen von Beanstandungen sind:


- Gebrauchte oder beschädigte Artikel,

- Artikel geschickt nach der 1-Wochenfrist

- Nachnahme oder Unfrei-Sendungen,

- bei nur geringfügigen Mängeln


Sie als Unternehmer trifft zudem die Beweislast für die gesetzlich normierten Anspruchsvoraussetzungen, also insbesondere auch für den Mangel selbst, für den Zeitpunkt der jeweiligen Feststellung des Mangels und auch für die Rechtzeitigkeit der von Ihnen uns als Anbieter, gegenüber erklärten Rüge des jeweiligen Mangels. Wir als Anbieter erwarten zudem zunächst eine Aufforderung Ihrerseits, innerhalb einer angemessenen Frist Leistung des Anbieters erbringen zu können, bevor Sie einen Schadensersatzanspruch den Anbieter gegenüber geltend machen.

Schadensersatzansprüche, die ein Kunde aus positiver Forderungsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsabschluss und aus unerlaubten Handlungen gegen den Anbieter erhebt, sind ausgeschlossen, sofern der Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht worden ist . Dies gilt nicht für Schadensersatzansprüche aus besonderer Zusicherung von Eigenschaften, die den Käufer gegen Risiko eines Mangelfolgeschadens absichern sollen.

Schadensersatzansprüche aus der Unmöglichkeit der Leistung, aus positiver Vertragsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsabschluss und aus unerlaubter Handlung sind gegen uns in jedem Fall ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt.Im Höchstfall ist der einfache Warenwert zur Zeit der Lieferung zu ersetzen.

Etwaige Folgeschäden sind in jedem Fall von der Haftung ausgeschlossen.

Für Druckfehler sowie für Irrtümer übernimmt MAJESTIC MODE keine Haftung.


9. Abtretungs- und Verpfändungsverbot

Die Abtretung oder Verpfändung von dem Kunden gegenüber dem Anbieter zustehenden Ansprüchen oder Rechten ist ohne Zustimmung des Anbieters ausgeschlossen, sofern der Kunde nicht ein berechtigtes Interesse an der Abtretung oder Verpfändung nachweist.

10. Datenschutz

Mit der Zustimmung zu diesen AGBs erlauben Sie den Anbieter, Sie als Stammkunden zu speichern und Ihnen evtl. Informationen per Mail zu senden. Sollten Sie heran kein Interesse mehr haben, teilen Sie uns dies bitte kurz mit.

Sofern Sie mit uns Kontakt aufnehmen, kann es erforderlich werden, dass wir Ihre personenbezogenen Daten wie z.B. Name, E-Mail-Adresse, Postanschrift, Telefonnummer erfragen, speichern, verarbeiten und nutzen. Wir erheben und nutzen von Ihnen erfragte oder aus Anlass des Zugriffs auf unser Internetangebot angefallene personenbezogene Daten nur zum Zwecke des Vertragsschlusses bzw. der Vertragsabwicklung oder der Erledigung des sonstigen Anlasses Ihrer Kontaktaufnahme.

11. Sonstiges

In Anlehnung an §1, Nr. 1 in Verbindung mit §14, Nr. 1 des Textilkennzeichnungsgesetzes weist der Verkäufer darauf hin, dass alle Artikel, sofern nicht anders angegeben, aus 100 Prozent Polyester hergestellt werden.

Accessoires gehören, wenn nicht ausdrücklich aufgeführt, nicht zum Lieferumfang.

12. Rechtswahl & Gerichtsstand

12.1 Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen dem Anbieter und dem Kunden findet das Recht der Republik Österreich Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

12.2 Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Anbieter ist der Sitz des Anbieters, sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt.


13. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.